Hildesheimer Allgemeine Zeitung 26. Februar 2024

Bodenburg: Freibad in neuer Hand

Verein übernimmt die Trägerschaft Von Michael Vollmer

 

Einen Tag vor der Mitgliederversammlung hatte die Vorsitzende des Fördervereins Freies Bad Bodenburg, Ute Hoppe, den Überlassungsvertrag mit der Sportstadt GmbH Bad Salzdetfurth unterzeichnet. Es fehlte nur noch die Zu­stimmung der Mitglieder, damit der Vertrag Gültigkeit erlangt. Die stehen sehr geschlossen hinter dem Plan, dass der Verein künftig als alleiniger Betreiber des Bades antritt.

Um die Anlage fit für die Zukunft zu machen, ist zunächst eine umfassende Sanierung der veralteten Technik geplant. Auch in diesem Punkt signalisierten die Mit­glieder Zustimmung. Wann die Arbeiten starten, steht noch nicht fest. Der Vorstand will verhindern, dass durch ei­nen vorzeitigen Baubeginn möglicherweise Fördermittel ver­sagt werden. Für eine Sanierung hat die Stadt bereits Geld in Höhe von 450.000 Euro zugesagt. „Ohne den städtischen Zu­schuss könnten wir das Projekt nicht in Angriff nehmen“, er­läuterte Hoppe. Beiratsmitglied Jens Kalkmann erläutert, dass eine wesentliche Veränderung sein wird, dass das Wasser künftig von unten in das Becken strömt. Ein weiterer Punkt ist der Einbau von vier Betonzisternen, in die das überlaufende Wasser aus dem Becken fließt.

Alle Erd-, Beton-, Leitungsarbeiten und die Elektrotechnik werden in Eigenregie erledigt. Dabei setzt das Freibad auch auf die Unterstützung der Mitglieder und die örtlichen Firmen. Das notwendige Material stellt der Förderverein zur Verfügung. Nach ersten Schätzun­gen müssen 650 Quadratmeter Platten aufgenommen, 520 Ku­bikmeter Erde bewegt und hunderte Meter Rohre neu verlegt werden. Während der Bauphase werde das große Becken nicht zur Verfügung stehen. „Es kann viel­leicht auch etwas mehr als eine Saison dauern“, mutmaßt Kalkmann. „Wir sind nun an einem Punkt angekommen, dass der Auftrag für die Vorplanung vergeben werden muss“, erläuterte Kalkmann, der die Gesamtkosten auf rund 1,3 Millio­nen Euro schätzt. Neben dem Zuschuss der Stadt und der Einbindung der Firmen setzt der Verein auf Spenden. Über 150 potenzielle Unterstützer stehen auf der Liste. Der Finanzierungsbedarf liegt voraussichtlich bei 280.000 Euro.

Das Bad wird bis 2058 mit Option zur Verlängerung unentgeltlich dem Verein überlassen. „Wir haben das Ziel, im Zuge der Renovierungsarbeiten die laufenden Kosten zu sen­ken und die Einnahmen zu erhöhen“, erläuterte Beiratsmitglied Arnd Hesse. Eine Überlegung sei, auch steuerliche Aspekte mit ins Visier zu nehmen. „Wenn alles optimal läuft, könnte der Ver­ein nach 15 Jahren schuldenfrei sein“, blickte Hesse in die Zukunft.

Ortsbürgermeister Heinrich Schrell betonte, dass es „in den verschiedenen Gremien sehr hoch geachtet wird, dass ein Verein mit 1200 Mitgliedern das Bad in freier Trägerschaft bewirtschaftet.“ Das Schneiden von Büschen reiche aber bei weitem nicht aus. „Es geht um Wochen und Monate, die im Bad ver­bracht werden müssen, damit das gemeinsame Ziel erreicht werden kann. Das muss allen bewusst sein“, so Schrell.

Aktuelle Nachrichten aus 2024

späpet mehr

::::

:

Erster Arbeitseinsatz 2024

Am Folgetag der Jahreshauptver-sammlung mit weitreichenden Beschlüssen...

 

Spenden für das Freiebad

Wir benötigen euere Hilfe...

HAWK im Bullenstall

Die am 20.01.24 stattgefundene Präsentation zum „Kampagnen-Marketing und ....

Aktuelle Nachrichten aus 2023

hOHER bESUCH IM fREIENbAD

Bad in Bodenburg wird zum Forschungsobjekt

Studierende untersuchen das soziale Leben rund um ....

Saisoneröffung 23

Am 18.06.2023 fand bei schönstem Sommerwetter die langersehnte Eröffnung des Bades statt. In Anwesenheit der ..

DER NEUE BIERGARTEN

Ein super Abend im neuen Biergarten des Freibades. Bei so vielen Gästen, waren die ersten Getränke schnell ausverkauft

Die Vorbereitungen laufen

Sonntag, 21.05.2023

Arbeitseinsatz am Sonntag mit über 10 Leuten zum reinigen des Schwimmbeckens. Vielen Dank an die fleißigen Helfer

Aktuelle Nachrichten aus 2022 / 23

Vorstand 2023

UTE HOPPE ist 1. Vorsitzende, ihr Stellvertreter ist Maik Rohrbach. Um die Finanzen kümmert sich weiterhin Thomas Maiwald. Benedikt Sievers bleibt Schriftführer, Klaus Flügel ist 3. Vorsitzender. Mehr sh. Protokoll vom 24.02.2023

Bürgerschaftliches Engagement...

Der kleine Flecken Bodenburg hat ca.
1800 Einwohner*innen. Der Förderverein
des Freien Bad Bodenburg hat 1200 Mit-
glieder*innen. Damit kann ...

SONNTAG 11.09.2022 12-17.00 Uhr

Flohmarkt im Bodenburger Freibad:

Dienstags... ab 19.00 Uhr

Aqua Power... in Zusammenarbeit mit dem MTV Bodenburg

Grußbotschaft vom Nieders. Ministerpräsident

Stephan Weil.

KLICK UNTEN

Fachtag Grußbotschaft Weil.pdf
PDF-Dokument [140.4 KB]

Schlange zur Erweiterung des Wasserspielplatzes

Freies Bad Bodenburg e.V.

 

KLICK auf Logo Spendenaktion der Sparkasse

Mein Lieblingsplatz...

KLICK auf Bild

Druckversion | Sitemap
© KHST_Bodenburg